1. Sitzungsablauf
Zu jeder vollen Stunde von Mo-Fr 9:00 Uhr – 18:00 Uhr beginnt eine neue Sitzung.
Am besten haben sie vorher persönlich oder telefonisch ein Termin reserviert, aber solange ein Platz frei ist, können sie auch ohne Reservierung die Salzgrotte besuchen. Kurz vor Beginn werden unsere Gäste in die Salzgrotte begleitet und können ihre Plätze einnehmen.
Bei Bedarf kann man eine wärmende Decke erhalten, da die Raumtemperatur ca. 20°C beträgt. Die Luftfeuchtigkeit beträgt in etwa 50-60%. Man nimmt in den bequemen Wellness-Liegen Platz und bringt diese in die gewünschte Position. Das Betreten der Grotte erfolgt entweder in den eigenen Schuhen mit Überschuhen, die von uns kostenfrei zur Verfügung gestellt werden oder Sie bringen sich frisch gewaschene bequeme Socken mit, was schöner ist, da sie ohne Schuhe das Salz unter ihren Füßen spüren können. Damit wollen wir erreichen, dass so wenig wie möglich Schadstoffe in die Einzigartig anders Salzgrotte Wellness für Körper und Seele hineingetragen werden, um das Raumklima so rein wie möglich zu halten.
Jede Sitzung dauert 45 min. In dieser Zeit wird Ihnen eine sanfte und entspannende Musik eingespielt. Zudem kann man dem sanften Rauschen der Saline lauschen, welche das Raumklima durch ihre Sole zusätzlich mit Mineralstoffen anreichert und optimiert. Ein weiterer Zusatz ist der Solenebel, der mittels Ultraschallvernebler erzeugt wird. Sobald die Sitzung begonnen hat, ist das Betreten durch weitere Gäste nicht möglich. Deswegen bitte immer rechtzeitig 10-15 Minuten vor der Sitzung erscheinen, nochmal auf Toilette gehen…Nach Ablauf der 45 Minuten werden Sie von uns sanft geweckt, und Sie werden aus der Salzgrotte geführt. Im Anschluss können sie im Aufenthaltsraum noch kostenlos ein Glas Edelseteinwasser genießen.

Salz ist ein Grundbaustein allen Lebens und nach Wasser das wichtigste Lebensmittel – ohne Salz kein Leben.

2. Muss ich etwas Spezielles mitbringen?
Sie brauchen nichts mitbringen. Sie bleiben in Ihrer Kleidung und legen nur die Jacke ab. Ihre Handtasche nehmen Sie mit rein.
Für Ihre Straßenschuhe bekommen Sie Überziehschuhe oder sie bringen saubere Socken mit und ziehen diese an. Damit Sie beim Entspannen nicht anfangen zu frösteln, bekommen Sie noch Kuscheldecken.
3. Darf jeder die Grotte besuchen?
Alle Personen, die KEIN Jod dürfen, sollten die Grotte nicht benutzen. Personen mit Fieber dürfen auf keinen Fall in die Grotte. Weitere Fälle sind mir nicht bekannt. Falls Sie sich mit Ihrer Krankheit unsicher sind, fragen Sie bitte vorher Ihren Arzt.
Dieser Aufenthalt ist wie ein Mini-Urlaub am Meer. Das Salz gibt Mineralien ab, unter anderem auch Jod.
4. Kann ich spontan vorbei kommen?
Natürlich ist das erlaubt. Unsere Empfehlung ist aber vorher anzurufen, auch gerne kurzfristig. Es kann vorkommen, das in der Zeit die Grotte ausgebucht ist und es wäre ärgerlich umsonst vorbei zu kommen.
5. Wieviele Personen passen in die Grotte hinein pro Besuch?
Es passen bis zu 10 Liegen in die Grotte hinein.
6. Darf in der Grotte gegessen und getrunken werden?
Aus hygienischen Gründen ist es nicht erlaubt in der Grotte zu essen. Trinken nur nach Erlaubnis.
7. Ich habe Platzangst, ist ein Besuch trotzdem möglich?
Wir haben schon viele Gäste mit Platzangst gehabt. Sie sind alle begeistert geblieben. Kommen Sie vorbei, am Besten zwischen viertel vor einer Stunde oder zum Anfang oder Ende der Öffnungszeiten. Schauen Sie sich die Grotte an, testen Sie es aus. Wir erklären Ihnen alles ausführlich.
8. Muss ich noch etwas beachten, wenn ich die Grotte besuche?
Damit das Mikroklima in der Grotte beibt, wäre es sehr gut, unparfümert und ohne Zigarettenduft zu kommen. Wir können Dies nicht verbieten, aber empfehlen. Durch eine spezielle Klimaanlage wird danach wieder alles neutralisiert.
9. Darf ich mich unterhalten?
Während des Aufenthaltes in der Salzgrotte ist das Sprechen bitte zu lassen. Jeder Gast möchte sich entspannen. Nach Ihrem Aufenthalt oder auch davor können Sie sich im Aufenthaltsraum bei einer kostenlosen Tasse Tee oder Edelsteinwasser gerne unterhalten.
10. Wenn ich den Termin nicht schaffe, was mache ich dann?
Es kann immer vorkommen, das etwas dazwischen kommt. Bitte rufen Sie uns dann an und sagen ab. So können wir die Plätze wieder frei geben für wartende Gäste.
11. Wenn ich zu spät komme, kann ich dann noch in die Grotte?
Damit jeder Gast in der Stunde seine vollen 45 Minuten Entspannung bekommt, können wir nach Sitzungsbeginn keine Gäste mehr in die Grotte lassen.
Wenn Sie später kommen, rufen Sie uns auf jeden Fall an, wir können Ihnen dann einen anderen Zeitpunkt für den Besuch sagen.
12. Wie muss ich mir eine Salzgrotte vorstellen?

Wände und Boden der Salzgrotte sind mit Millionen Jahre altem Steinsalz ( vielen bekannt als Himalayasalz) und Totes-Meer-Salz ausgekleidet. Die Wände bestehen aus Salzbrocken, ähnlich dem Aussehen einer Salzlampe. Der Boden ist mit einer ca. 5 cm – 7 cm hohen Schicht aus Salzgranulat bedeckt.
Hier finden Sie einzigartige Luftbedingungen vor, die die Mikroelemente der Natursalze freisetzen. Sie reichern die Raumluft der Salzgrotte an und werden vom menschlichem Körper aufgenommen. Dieses besondere Mikroklima, das sich durch bakterielle Reinheit und Luft aus wertvollen Mineralien und Spurenelementen auszeichnet, entsteht mithilfe verschiedener Komponenten von Be- und Entlüftungsanlagen, Fußbodenheizung, Klimaanlage, Gradierwerk (Soleverrieselung) und Wasserfall.
Zusätzlich wird zu Beginn jeder Sitzung ein samtfeines Salzaerosol vernebelt. Der Solenebel intensiviert die Wirkung unserer wertvollen Salze und sorgt für ein tiefes Durchatmen und ein frisches Hautgefühl. In Verbindung mit sanfter Musik- und Lichttherapie führt die reine Luft schon nach kurzer Zeit eine positive und wohltuende Entspannung herbei.

13. Wie hoch ist die Temperatur in der Salzgrotte ?

Bei einer angenehmen Temperatur von ca. 20°C können Sie sich wunderbar entspannen.
Sollte Ihnen die Temperatur zu kühl erscheinen, so liegen Decken für Sie bereit.

14. Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in der Salzgrotte?

Die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 50-60 %. Dies ist wichtig um das gewünschte Mikroklima in der Salzgrotte zu erhalten. Die Aufnahme der salzigen Luft wird gefördert und optimiert.

15.Wie lange dauert ein Besuch ?

Der Besuch in der Salzgrotte dauert 45 min. und beginnt immer zur vollen Stunde. Bitte 5-10 min. vor dem Termin erscheinen.

16. Wie soll ich mich beim Besuch verhalten?

„In der Ruhe liegt die Kraft“ darum möchten wir Sie bitten, keine Gespräche zu führen ! Dies hat sich bislang in allen Salzgrotten bewährt, und wird von den Besuchern dankbar angenommen.

17. Braucht man spezielle Kleidung ?

Nein, Sie besuchen die Salzgrotte in Ihrer normalen Strassen-, Alltags- oder Freizeitkleidung.
Für die Schuhe bekommen Sie spezielle Einwegüberzieher oder verwenden weiße mitgebrachte Socken.

18. Ist es möglich die gesamte Salzgrotte zu mieten ?

Sie können die Salzgrotte auch stundenweise komplett mieten. Kindergärten, Schulen, Vereine etc. zu Anlässen wie Geburtstage, Jubiläen etc. Wir freuen uns auf Sie und möchten Ihnen unvergessliche Momente bieten. Auch Einlass zu anderen Zeiten wie angegeben ist möglich und können gerne angefragt werden.

19. Lohnt sich ein Besuch in der Salzgrotte, auch wenn man keine Beschwerden hat ?

Ein Besuch, gefühlt wie ein Kurzurlaub am Meer. Die jodhaltige Luft lässt einen frei durchatmen und man fühlt sich rundum wohl. Diese Wirkung können wir Ihnen bieten. Sie stärken Ihr Immunsystem und fühlen sich wieder fit und vom Alltag erholt.
Die salzige Luft bringt Ihnen einen positiven Einfluss auf den ganzen Körper, sowie Geist und Seele.

20. Wie oft soll ich die Salzhöhle besuchen?
Einen entsprechenden Effekt erzielen Sie, wenn Sie die Salzgrotte 5 – 10-mal in einem kurzen Zeitraum besuchen und danach wenigstens einmal pro Monat.

Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Email.